Input für die Seele / 30.03.2020

Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde?
Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?
Jeremia 8,4

Jesus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinaus stoßen. Johannes 6,37

Es gibt immer wieder Situationen im Leben, in denen wir Misserfolg erleben und etwas nicht so funktioniert wie wir es uns vorgestellt haben. Ist es zum Beispiel im Berufsleben, wenn ein Ziel nicht eingetroffen ist oder bspw. Verkaufszahlen nicht erreicht wurden? Oder in der Schule/der Uni oder innerhalb deiner Ausbildung, wenn eine Prüfung nicht so ausgefallen ist wie eigentlich erhofft?

Diese und viele weitere Gegebenheiten passieren uns immer wieder im Leben. Mal können wir auf diese Einfluss nehmen, mal auch nicht. Vielen Menschen hilft es, wenn sie mit anderen Menschen über diese Situationen reden und sich austauschen können. Manchmal tut es einem richtig gut über seine Gedanken und Gefühle zu sprechen.

Auch Jesus ist ein Ansprechpartner, der dir immer zur Seite steht und dem du alles anvertrauen kannst. Das erinnert mich an eine Bibelstelle, bei der ein Mensch zu Gott rief und von ihm erhört wurde:

„Nur bei Gott komme ich zur Ruhe; er allein gibt mir Hoffnung. Nur er ist ein schützender Fels und eine sichere Burg. Er steht mir bei, und niemand kann mir schaden. Gott rettet mich, er steht für meine Ehre ein. Er schützt mich wie ein starker Fels, bei ihm bin ich geborgen. (Psalm 62, 6-8)

Egal, was dich auch bedrückt oder dir im Leben passiert, Gott steht immer hinter dir und wird dir eine Antwort geben.

geschrieben von Valeria Klette


Gebet:
Herr, sei du bei uns, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten. Zeige uns, dass du immer bei uns bist und uns niemals verlässt. Schenke uns die Kraft immer wieder aufzustehen und uns auf den Weg zu dir zu machen. Sei du bei uns, auf all unseren Wegen. Amen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.